Ärgera muss in den Playout-Final

Ärgera verlor am Wochenende den Playout-Halbfinal (best of 3) gegen Zug United mit 0:2. Sowohl in Zug als auch in Giffers mussten sich die Freiburgerinnen knapp geschlagen geben. Nun kämpft das Team von Trainer Jan Jungo gegen Berner Oberland um den Verbleib in der NLA.

Herren 2. Liga - Aergera steigt in die 3. Liga ab

Die Herren von Unihockey Aergera Giffers verloren am Samstag auch das zweite Spiel der Playout-Serie gegen UHT Schüpbach, was gleichbedeutend ist mit dem Abstieg in die 3. Liga. Aergera stemmte sich noch einmal mit aller Kraft dagegen - schaffte den erforderlichen Sieg jedoch knapp nicht.

Ärgera Giffers muss in die Playouts

Am Samstag gelang dem NLA-Frauenteam von Unihockey Ärgera Giffers im Playoff-Viertelfinal gegen Emmental Zollbrück der Ausgleich zum 2:2 in der Serie. Beim Entscheidungsspiel am Sonntag in Zollbrück hatte Ärgera jedoch keine Chance. Nun folgt der Gang in die Playouts.

Ärgera Giffers steht mit dem Rücken zur Wand

Nach der 3:5-Niederlage gegen Emmental Zollbrück liegt Ärgera Giffers in der NLA-Viertelfinalserie (best of 5) nun mit 1:2 hinten. Damit stehen die Freiburgerinnen am Samstag zu Hause bereits mit dem Rücken zur Wand. Eine weitere Niederlage würde den Gang in die Playouts bedeuten.

Ärgera ist an Zollbrück dran

Im Playoff-Viertelfinal zwischen den Nationalliga-A-Frauen von Unihockey Ärgera Giffers und Skorpion Emmental Zollbrück steht es in der Serie (best of 5) 1:1. Dem überraschenden Auswärtssieg am Samstag folgte am Sonntag in Giffers die Ernüchterung.

Wenn alles bei Null beginnt

Zwischen Zollbrück und Giffers liegen gut 50 Kilometer Distanz. Oder aber 35 Punkte oder 78 Tore Unterschied am Ende der Qualifikation. Das Duell 2 gegen 7 Platzierter scheint auf den ersten Blick klar, ganz ohne Chancen sehen sich die Senslerinnen aber dennoch nicht.

Seiten